Herr des schwarzen Himmels von Schenk, Amélie - Hans Nietsch Verlag

Herr des schwarzen Himmels

Zeren Baawai – Schamane der Mongolei

Best.Nr.: B-00008

Von Schenk, Amélie

Hans-Nietsch-Verlag, 287 Seiten, Broschur

ISBN: 978-3-939570-63-9

14,90 €

Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Viel ist über Schamanen geschrieben worden, hier kommt selbst einer zu Wort:
Zeren Baawai, ein großer Schamane, der nicht nur von seinem eigenen Volk, den Burjaten, sondern in der ganzen Mongolei verehrt wird, hat das geistige Erbe seiner Kultur auch in Zeiten der Unterdrückung bewahrt. Um es für die Nachgeborenen zu erhalten, vertraute er es der Ethnologin Amélie Schenk an und erzählte ihr von seinem Volk, von seinem Land und seinem Leben.

„Herr des schwarzen Himmels“ ist

  • die außergewöhnliche Lebensgeschichte eines großen Schamanen aus dem Herzland des Schamanismus;
  • die authentische Darstellung einer kaum erforschten Noma­dengesellschaft und ihrer mündlich überlieferten Geschichten, der Gesänge und Rituale ihrer Naturreligion und zugleich
  • der mitreißende Erfahrungsbericht einer Ethnologin, die sich mit Herz und Verstand auf das Land, die Menschen und ihr kulturelles Erbe einlässt, sowie
  • ein einmaliges ethnografisches und spirituelles Zeugnis.

Cover Feindaten download

Herr des schwarzen Himmels, jpg 0,5 MB

Dateien

Leseprobe: Herr des schwarzen Himmels


Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!